Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

TSV Eintracht Stadtallendorf gegen KSV Baunatal: Behält Stadtallendorf Rückenwind?

Lotto Hessenliga  

Behält Stadtallendorf Rückenwind?

27.02.2020, 14:26 Uhr | Sportplatz Media

TSV Eintracht Stadtallendorf gegen KSV Baunatal: Behält Stadtallendorf Rückenwind?. Behält Stadtallendorf Rückenwind? (Quelle: Sportplatz Media)

Lotto Hessenliga: TSV Eintracht Stadtallendorf – KSV Baunatal (Samstag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Der KSV Baunatal bekommt es am Samstag mit einem Team zu tun, dessen jüngste Auftritte von Erfolg gekrönt waren. Stadtallendorf siegte im letzten Spiel gegen den FC Eddersheim mit 2:1 und belegt mit 48 Punkten den ersten Tabellenplatz. Der letzte Auftritt von Baunatal verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 0:1-Niederlage gegen den SC Hessen Dreieich. Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. Der KSV Baunatal siegte knapp mit 1:0.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für Stadtallendorf wie am Schnürchen (10-0-1). Offensiv konnte der Mannschaft von Coach Dragan Sicaja in der Lotto Hessenliga kaum jemand das Wasser reichen, was die 52 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. 15 Erfolge, drei Unentschieden sowie drei Pleiten stehen aktuell für den Gastgeber zu Buche. Der TSV Eintracht Stadtallendorf erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien 15 Zähler.

Baunatal holte auswärts bisher nur 15 Zähler. Das Team von Trainer Tobias Nebe rangiert mit 24 Zählern auf dem 13. Platz des Tableaus. Insbesondere an vorderster Front kommt der KSV Baunatal nicht zur Entfaltung, sodass nur 27 erzielte Treffer auf das Konto der Gäste gehen. Zu den sieben Siegen und drei Unentschieden gesellen sich bei Baunatal elf Pleiten.

Von der Offensive von Stadtallendorf geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Der TSV Eintracht Stadtallendorf scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 68, acht und eine Rote Karte aufweist.

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für Stadtallendorf, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz des TSV Eintracht Stadtallendorf erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden des KSV Baunatal.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal