Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

SG Barockstadt Fulda-Lehnerz gegen SV Neuhof: Bei SG Barockstadt wachsen für Neuhof die Bäume in die

Lotto Hessenliga  

Bei SG Barockstadt wachsen für Neuhof die Bäume in die Höhe

05.03.2020, 15:25 Uhr | Sportplatz Media

SG Barockstadt Fulda-Lehnerz gegen SV Neuhof: Bei SG Barockstadt wachsen für Neuhof die Bäume in die. Bei SG Barockstadt wachsen für Neuhof die Bäume in die Höhe (Quelle: Sportplatz Media)

Lotto Hessenliga: SG Barockstadt Fulda-Lehnerz – SV Neuhof (Samstag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Neuhof konnte in den letzten drei Spielen nicht punkten. Mit Barockstadt wartet am Samstag auch noch ein starker Gegner. Die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Jüngst brachte der TuS Dietkirchen dem SVN die 13. Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Im Hinspiel hatte die SG Barockstadt einen 4:0-Kantersieg davongetragen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für Barockstadt wie am Schnürchen (6-2-2). Die Defensive des Heimteams (22 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Lotto Hessenliga zu bieten hat. Elf Erfolge, sechs Unentschieden sowie vier Pleiten stehen aktuell für das Team von Sedat Gören zu Buche.

Auf des Gegners Platz hat der SV Neuhof noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst sechs Zählern unterstreicht. Mit Blick auf die Kartenbilanz der Gäste ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Wo bei der Elf von Trainer Alexander Bär der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 23 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft.

Angesichts der schwächelnden Defensive von Neuhof und der ausgeprägten Offensivstärke der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der SVN schafft es mit 13 Zählern derzeit nur auf Platz 17, während die SG Barockstadt 26 Punkte mehr vorweist und damit den fünften Rang einnimmt. Bei Barockstadt sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz das Feld als Sieger, während der SV Neuhof in dieser Zeit sieglos blieb.

Formstärke und Tabellenposition sprechen für die SG Barockstadt. Neuhof bleibt die Rolle des Herausforderers.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal