Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

DFB-Sportgericht: Geldstrafen gegen drei Vereine

Frankfurt am Main  

DFB-Sportgericht: Geldstrafen gegen drei Vereine

17.09.2019, 14:15 Uhr | dpa

DFB-Sportgericht: Geldstrafen gegen drei Vereine. Fahnen mit dem Logo des DFB

DFB-Fahnen wehen im Wind. Auf der vordersten ist das Logo des DFB zu sehen. Foto: Arne Dedert/Archiv (Quelle: dpa)

Wegen unerlaubter Zündeleien und Becherwürfen im Stadion hat das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes die Zweitligisten SV Darmstadt 98 und SV Sandhausen sowie den Regionalligisten SSV Ulm 1846 mit Geldstrafen belegt. Darmstadt muss 3750 Euro zahlen, Sandhausen 1000 Euro und Ulm 2000 Euro.

Lilien-Fans brannten in der Partie in Sandhausen am 30. August mindestens fünf Rauchtöpfe ab, die Partie musste deshalb kurz unterbrochen werden. Zuschauer aus Sandhausen warfen in der Begegnung gegen den VfL Osnabrück am 2. August zwei Becher auf das Spielfeld. Ulmer Anhänger zündeten vor des DFB-Pokalspiels gegen den 1. FC Heidenheim am 10. August Rauchtöpfe und Knallkörper.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal