Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Airport Frankfurt erwartet Wartezeiten in den Herbstferien

Frankfurt am Main  

Airport Frankfurt erwartet Wartezeiten in den Herbstferien

20.09.2019, 13:59 Uhr | dpa

Wer in den Herbstferien vom Frankfurter Flughafen aus in den Urlaub starten will, muss sich auf volle Terminals einstellen. Vor allem gleich zu Beginn der Ferien am kommenden Freitag (27. September) rechnet der Flughafenbetreiber Fraport täglich mit deutlich mehr als 200 000 Passagieren, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Bei den Kontrollen könne es dann zu längeren Wartezeiten kommen. Sowohl in Hessen als auch in Rheinland-Pfalz beginnen die Schulferien Ende nächster Woche.

Fluggäste sollten Fraport zufolge vom heimischen Rechner aus einchecken, mindestens zweieinhalb Stunden vor Abflug am Airport sein und so wenig Handgepäck wie möglich dabei haben - und sich zuvor informieren, was im Handgepäck mitgenommen werden darf. Nach der Gepäckaufgabe sollten sich die Passagiere außerdem direkt zu den Pass- und Sicherheitskontrollen begeben und erst anschließend im Transitbereich noch etwas essen oder trinken.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal