Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Nach Schüssen auf Ex-Partnerin: 50-Jähriger angeklagt

Frankfurt am Main  

Nach Schüssen auf Ex-Partnerin: 50-Jähriger angeklagt

20.09.2019, 14:14 Uhr | dpa

Nach Schüssen auf Ex-Partnerin: 50-Jähriger angeklagt. Statue der Justitia

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: David-Wolfgang Ebener/Archiv (Quelle: dpa)

Nach einem gewaltsamen Beziehungsdrama hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt Anklage gegen einen 50 Jahre alten Mann erhoben. Die Vorwürfe gegen ihn lauten auf versuchten Totschlag, gefährliche Körperverletzung und Nötigung, wie Oberstaatsanwältin Nadja Niesen am Freitag sagte. Opfer war eine 30 Jahre alte Prostituierte, mit der der mutmaßlichen Täter bis zwei Tage vor der Tat im Februar dieses Jahres eine Beziehung gehabt haben soll.

Am Tattag soll der Türke laut Anklage zunächst die Frau mit einem Revolver bedroht und so versucht haben, sie zur Rückkehr zu ihm zu bewegen. Kurze Zeit später soll er drei Mal auf sein Opfer geschossen haben, wobei die Frau im Gesicht getroffen wurde und Verletzungen an Wange und Kiefer erlitt. Ein weiterer Schuss traf ein zufällig vorbei fahrendes Auto. Schließlich soll sich der Mann selbst in den Kopf geschossen haben - weil die Kugel jedoch steckenblieb, blieb es beim Suizidversuch. Danach soll er zwei weitere Schüsse in Richtung der Ex-Lebensgefährtin abgegeben haben. Die Frau überlebte.

Nach seiner Festnahme schwieg der Mann zunächst zu den Vorwürfen. Später bezeichnete er die Tat als "Notwehr". Laut Niesen stellte ein psychiatrischer Sachverständiger zwischenzeitlich "narzisstische Neigungen" sowie eine Drogenproblematik bei dem Beschuldigten fest. Gleichwohl gelte er laut Gutachten als vollständig schuld- und steuerungsfähig. Verhandlungstermine für den Prozess vor dem Landgericht Frankfurt stehen noch nicht fest.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal