Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Autonome Busse auf Testfahrt in Frankfurt unterwegs

Frankfurt am Main  

Autonome Busse auf Testfahrt in Frankfurt unterwegs

20.09.2019, 16:54 Uhr | dpa

Autonome Busse auf Testfahrt in Frankfurt unterwegs. Autonomes Fahrzeug

Das selbstfahrende Fahrzeug steht am Mainufer. Foto: Andreas Arnold/Archiv (Quelle: dpa)

Eine 700 Meter lange Strecke am Frankfurter Mainkai können Fahrgäste seit Freitag mit autonom fahrenden Bussen zurücklegen. Zwischen 13.00 und 19.00 Uhr bedienen die voll elektrischen Busse die eigens eingerichteten Haltestellen "Alte Brücke", "Eiserner Steg" und "Untermainbrücke", wie der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) mitteilte. In den zwei Bussen, die mit rund 15 Stundenkilometern die vorprogrammierte Strecke befahren, finden jeweils sechs Fahrgäste Platz. Die Mitfahrt ist kostenfrei. Der Testbetrieb soll bis Ende Juli 2020 laufen. Mit dem Pilotprojekt soll getestet werden, wie die neue Technologie zukünftig in den öffentlichen Personennahverkehr integriert werden kann.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal