Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Verantwortungsbewusstes Bankgeschäft: Zu Grundsätzen bekannt

Frankfurt am Main  

Verantwortungsbewusstes Bankgeschäft: Zu Grundsätzen bekannt

22.09.2019, 20:07 Uhr | dpa

Verantwortungsbewusstes Bankgeschäft: Zu Grundsätzen bekannt. Christian Sewing

Christian Sewing, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank. Foto: Arne Dedert (Quelle: dpa)

Mehrere deutsche Kreditinstitute haben sich zu Grundsätzen für ein nachhaltiges Bankensystem bekannt. Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing sagte anlässlich der Unterzeichnung der Leitlinien während der Generalversammlung der Vereinten Nationen am Sonntag: "Klimaschutz muss für uns Priorität haben - und das drückt sich aus durch die Art und Weise, wie wir Kredite vergeben, durch die von uns angebotenen Produkte und durch unsere Richtlinien."

Zu den Unterzeichnern zählen auch die Commerzbank, die Bochumer GLS Bank und die Landesbank Baden-Württemberg. Die Grundsätze für ein verantwortungsbewusstes Bankgeschäft (Principles for Responsible Banking) stammen von der Finanzinitiative des UN-Umweltprogramms und sollen einen Rahmen für nachhaltige Entwicklung des Bankensektors schaffen. Die Branche soll demnach maßgeblich dazu beitragen, die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen und des Pariser Klimaabkommens zu erreichen. An diesem Montag beginnt in New York der UN-Klimagipfel.

Die Deutsche Bank wird laut eigenen Richtlinien aus dem Jahr 2016 beispielsweise nicht mehr länger den Bau neuer Kohlekraftwerke sowie neuer Bergbauprojekte für die Förderung von Kraftwerkskohle finanzieren. Zudem will das Institut sein vorhandenes Engagement im Kohlebergbau bis 2020 um 20 Prozent reduzieren und kommt dabei nach eigenen Angaben schneller voran.

"Wir als Deutsche Bank begrüßen es sehr, dass der Klimaschutz nun oben auf der gesellschaftlichen und politischen Agenda steht", sagte Sewing. Um das Klima wirksam zu schützen, brauche es auch internationale, möglichst weltweite Initiativen. "Als global agierende Bank sehen wir es als eine unserer wichtigsten Aufgaben an, Unternehmen weltweit bei ihrer Transformation zu einem klimafreundlicheren Wirtschaften zu unterstützen", sagte der Vorstandschef.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal