Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Frankfurt: Fernbusbahnhof weiter ohne Wartebereich

Provisorium geht weiter  

Frankfurter Fernbusbahnhof weiter ohne Wartebereich

06.10.2019, 13:28 Uhr | dpa

Frankfurt: Fernbusbahnhof weiter ohne Wartebereich. Fernbusbahnhof Frankfurt

Eine Schranke versperrt die Zufahrt zu den Haltestellen des neuen Frankfurter Fernbusbahnhofs. Foto: Lukas Görlach/dpa (Quelle: dpa)

Das hatten sich die Frankfurter anders vorgestellt: Auch knapp ein halbes Jahr nach seiner Eröffnung befindet sich der Frankfurter Fernbusbahnhof noch in einem provisorischen Betrieb.

Die Bauarbeiten am Frankfurter Fernbusbahnhof kommen nur schleppend voran. Ein geplanter Wartebereich mit Toiletten im Erdgeschoss eines angrenzenden Hotels ist weiter geschlossen. Der Fernbusanbieter Flixbus hatte den vorläufigen Betrieb übernommen, so dass am 9. April die ersten Busse auf das Gelände einfahren konnten. Flixbus erneuerte auf Anfrage die Aussage, auch gerne als dauerhafter Betreiber auftreten zu wollen.

Die Verhandlungen über die Zukunft des Geländes dauerten an, erklärte Grundstückeigentümer CA Immo. Insgesamt verfügt der Fernbusbahnhof auf der Südseite des Hauptbahnhofs über 14 Haltestellen. Pro Tag fahren Hunderte Fernbusse von Frankfurt aus ab oder kommen dort an. Fast vier Jahre dauerten Planung und Bau des neuen Terminals.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal