Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Frankfurt: Giraffe Monique im Zoo musste eingeschläfert werden

"Kein leichter Schritt"  

Giraffe Monique im Frankfurter Zoo eingeschläfert

09.10.2019, 10:54 Uhr | t-online.de

Frankfurt: Giraffe Monique im Zoo musste eingeschläfert werden. Die Netzgiraffe Monique in ihrem Gehege im Frankfurter Zoo: Jetzt musste das Tier eingeschläfert werden. (Quelle: Zoo Frankfurt)

Die Netzgiraffe Monique in ihrem Gehege im Frankfurter Zoo: Jetzt musste das Tier eingeschläfert werden. (Quelle: Zoo Frankfurt)

Die Giraffe Monique im Frankfurter Zoo litt seit Wochen unter einer schmerzhaften Gelenkentzündung. Jetzt musste sie eingeschläfert werden. Doch schon bald könnte es Ersatz geben.

Im Frankfurter Zoo musste am Dienstag die 25 Jahre alte Giraffendame Monique krankheitsbedingt eingeschläfert werden. Das meldete der Zoo am Mittwoch. 

Die Netzgiraffe war seit Jahren wegen einer überlangen Klaue in tierärztlicher Behandlung. Wegen einer Gelenkfehlstellung konnte sie die Klaue nicht mehr richtig abnutzen. Mehrmals musste sie daher unter riskanter Vollnarkose gekürzt werden, heißt es vom Zoo.

In den letzten Wochen litt die Giraffe demnach unter einer Gelenksentzündung. Zuletzt habe auch keine Therapie mehr geholfen, die Giraffe habe körperlich immer mehr abgebaut. Das Zooteam habe sich daher letztendlich für das Einschläfern des Tieres entschieden. "Kein leichter Schritt, denn Monique war mit ihrer ruhigen und geduldigen Art allen ans Herz gewachsen", so der Zoo.


Das Tier war 1995 aus dem Amsterdamer Zoo nach Frankfurt gekommen. Zurück bleibt das sechs Jahre alte Giraffenweibchen Shujaa, das aber bald eine neue Gefährtin bekommen soll. Die 2014 geborene Giraffe Bine aus dem Tierpark Berlin soll in Kürze nach Frankfurt gebracht werden. Das empfiehlt das Europäische Erhaltungszucht-Programms (EEP).

Verwendete Quellen:
  • Mitteilung des Zoos Frankfurt

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal