Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Zuschauer-Ausschluss für Eintracht Fans: Lüttich und Arsenal

Frankfurt am Main  

Zuschauer-Ausschluss für Eintracht Fans: Lüttich und Arsenal

17.10.2019, 18:50 Uhr | dpa

Zuschauer-Ausschluss für Eintracht Fans: Lüttich und Arsenal. Eintracht Frankfurt

Das Logo von Eintracht Frakfurt. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Eintracht Frankfurt ist wegen der wiederholten Randale seiner Fans in der Europa League mit einem Zuschauer-Ausschluss in den Partien bei Standard Lüttich (7.11.) und dem FC Arsenal (28.11.) bestraft worden. Wie die die Kontroll-, Ethik- und Disziplinarkammer der Europäischen Fußball-Union UEFA am Donnerstag mitteilte, wurde die Eintracht wegen der Ausschreitungen der Fans und des Werfens von Gegenständen im Spiel am 3. Oktober bei Vitoria Guimarães (1:0) in Portugal verurteilt. Dabei hatten sich Fans beider Mannschaften kurz vor dem Anpfiff gegenseitig mit Sitzschalen beworfen. Die Polizei räumte daraufhin einen Frankfurter Fanblock.

Bereits am 10. Januar war Frankfurt wegen wiederholter Randale seiner Anhänger zu einem Zuschauer-Ausschluss auf Bewährung und einer Geldbuße von 80 000 Euro verurteilt worden. Die Dauer der Bewährung war auf zwei Jahre festgelegt worden. Schon damals war angedroht worden, dass bei erneuten Vorfällen die Eintracht-Fans nicht zum nächsten Auswärtsspiel fahren dürfen. Die Hessen kündigten am Donnerstag umgehend an, die Chancen einer Berufung prüfen zu wollen.

Die Eintracht wurde vom europäischen Dachverband zudem angewiesen, sich innerhalb von 30 Tagen mit Vitória in Verbindung zu setzen, um den von ihren Anhängern verursachten Schaden im Stadion zu ersetzen.

Auch im Rückspiel der Qualifikation zur Europa League gegen Racing Strasburg (3:0) war der Fußball-Bundesligist wegen des Fehlverhaltens seiner Anhänger zu 48 000 Euro Strafe verurteilt worden. Die bislang schwersten Ausschreitungen der Frankfurter Auswärts-Fans hatte es während des Europa-League-Spiels am 13. Dezember des Vorjahres bei Lazio Rom gegeben, als Eintracht-Fans Böller, Bengalos und Raketen auf gegnerische Fans, Polizisten und Ordner geworfen hatten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal