Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

"Making Van Gogh": Städel präsentiert Schlüsselwerke

Frankfurt am Main  

"Making Van Gogh": Städel präsentiert Schlüsselwerke

21.10.2019, 11:51 Uhr | dpa

"Making Van Gogh": Städel präsentiert Schlüsselwerke. Das Städel Museum am Mainufer

Das Städel Museum am Mainufer. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Das Frankfurter Städel Museum präsentiert bis zum kommenden Februar die umfangreichste Präsentation mit Werken von Vincent van Gogh (1853 - 1890) seit fast 20 Jahren in Deutschland. Mehr als 120 Gemälde und Arbeiten auf Papier des Künstlers werden von Mittwoch an unter dem Titel "Making Van Gogh" gezeigt. Es sei die "bisher größte und aufwändigste Präsentation in der Geschichte des Städels", so das Museum.

"Die großangelegte Ausstellung erzählt von der Entstehung des "Mythos van Gogh" um 1900 und von seiner Rolle als Vorbild der Expressionisten und Vorreiter der modernen Malerei in Deutschland", teilte das Museum mit. Den Kern der Ausstellung bilden 50 Schlüsselwerke aus allen Schaffensphasen des niederländischen Künstlers. Sie werden nach Angaben der Ausstellungsmacher kombiniert mit Werken von Künstlern, die sich van Gogh zum Vorbild nahmen. In der Städel-Ausstellung sind Arbeiten von Max Beckmann, Otto Dix, Wassily Kandinsky und Ernst Ludwig Kirchner zu sehen.

Ohne van Gogh wäre die deutsche Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts vollkommen anders verlaufen, sagte Kurator Felix Krämer. Städel-Direktor Philipp Demandt ergänzte, die Begeisterung für Vincent van Gogh sei heute zwar ein fast globales Phänomen, vor mehr als einhundert Jahren habe das aber noch ganz anders ausgesehen. Die Ausstellung beleuchte die Rolle, die die Reaktion auf die Werke des Malers in Deutschland im frühen 20. Jahrhundert für den "Mythos Van Gogh" gespielt habe.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal