Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Bahn und Lufthansa bauen gemeinsames Angebot aus

Frankfurt am Main  

Bahn und Lufthansa bauen gemeinsames Angebot aus

23.10.2019, 17:01 Uhr | dpa

Die Lufthansa und die Deutsche Bahn bauen ihr gemeinsames Angebot "Express-Rail" aus, das Fluggäste verstärkt auf die Schiene bringen soll. Zum Winterfahrplan von Mitte Dezember an wird die Zahl der bei Lufthansa direkt buchbaren Zubringerzüge deutlich erhöht, wie die Fluggesellschaft am Mittwoch mitteilte. Von den Bahnhöfen Aachen, Düsseldorf, Köln, Stuttgart und Ulm steigt demnach die Wochenzahl der Bahn-Verbindungen an den Frankfurter Flughafen um 159 auf 392.

Express-Rail ist bislang von 14 deutschen Bahnhöfen möglich. Die An- und Abreise per Bahn nach Frankfurt ist dabei bereits Bestandteil der gebuchten Flugreise. Das heißt auch: Ist der Zug unpünktlich, wird man kostenfrei auf eine spätere Flugverbindung umgebucht. Das Gepäck kann allerdings erst am Frankfurter Flughafen aufgeben werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal