Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Eintracht-Präsident erfuhr 1989 verspätet vom Mauerfall

Frankfurt am Main  

Eintracht-Präsident erfuhr 1989 verspätet vom Mauerfall

09.11.2019, 20:16 Uhr | dpa

Eintracht-Präsident erfuhr 1989 verspätet vom Mauerfall. Feier am Brandenburger Tor

Die Feier anlässlich der Festivalwoche "30 Jahre Friedliche Revolution - Mauerfall" am Brandenburger Tor. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa (Quelle: dpa)

Eintracht Frankfurts Präsident Peter Fischer hat vor 30 Jahren zunächst nichts vom historischen Mauerfall mitbekommen. "Ich habe am Tag des Mauerfalls in Hawaii geheiratet und es erst am nächsten Tag über das amerikanische Fernsehen erfahren", erzählte Fischer am Samstag beim SportpresseBall in Frankfurt. "Im Nachhinein ist es so, dass der Mauerfall für mich wichtiger war." Der 63-Jährige ist geschieden und lebt seit vielen Jahren mit einer neuen Lebenspartnerin zusammen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal