Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

IBM-Manager soll Chefaufseher der Deutschen Börse werden

Frankfurt am Main  

IBM-Manager soll Chefaufseher der Deutschen Börse werden

05.12.2019, 17:34 Uhr | dpa

IBM-Manager soll Chefaufseher der Deutschen Börse werden. Martin Jetter

Der Vorsitzende der Geschäftsführung der IBM Deutschland GmbH, Martin Jetter. Foto: Marijan Murat/dpa (Quelle: dpa)

Der langjährige IBM-Manager Martin Jetter soll Aufsichtsratschef der Deutschen Börse werden. Der Aufsichtsrat habe Jetter nominiert, im Mai 2020 den abtretenden Joachim Faber zu ersetzen, teilte die Deutsche Börse am Donnerstagnachmittag mit. Das Kontrollgremium muss Jetter noch wählen. Dieser ist zurzeit Senior Vice President und Chairman bei IBM Europa und Mitglied des weltweiten Führungsgremiums des IT-Konzerns.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal