Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Awo-Bezirksverband setzt "Task-Force" für Aufklärung ein

Frankfurt am Main  

Awo-Bezirksverband setzt "Task-Force" für Aufklärung ein

13.12.2019, 18:15 Uhr | dpa

Awo-Bezirksverband setzt "Task-Force" für Aufklärung ein. Logo der Frankfurter Arbeiterwohlfahrt (Awo)

Das Logo der Frankfurter Arbeiterwohlfahrt (Awo). Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Bezirksverband Hessen-Süd der Arbeiterwohlfahrt (Awo) will mit eigenen Untersuchungen den Vorwürfen gegen die Kreisverbände Frankfurt und Wiesbaden nachgehen. Um diese restlos aufzuklären, habe der Vorstand eine "Task-Force" eingesetzt, teilte der Bezirksverband am Freitag mit: "Diese Task-Force soll neben der weiteren Aufklärung der einzelnen Vorwürfe gegen die Kreisverbände Frankfurt und Wiesbaden auch Empfehlungen für mögliche Konsequenzen erarbeiten. Das bezieht mögliche Veränderungen unserer Verbandsstruktur mit ein."

Die Arbeitsgruppe soll die frühere SPD-Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin leiten und parallel zu den Prüfungen durch den Bundesverband tätig sein, berichtete ein Sprecher.

Der Frankfurter Awo-Kreisverband steht seit Wochen in der Kritik. Es laufen staatsanwaltschaftliche Ermittlungen wegen Betruges und der Untreue mit Geld der Stadt. Hinzu kommen Medienberichte über Luxus-Dienstwagen, teure Hotelübernachtungen und ungewöhnlich hohe Gehälter für einige Mitarbeiter. Auch in Wiesbaden gibt es Kritik an der Awo wegen ungewöhnlich hohen Gehältern einiger Mitarbeiter.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal