Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Neue Fahrpläne für Busse und Bahnen gelten

Frankfurt am Main  

Neue Fahrpläne für Busse und Bahnen gelten

15.12.2019, 08:32 Uhr | dpa

Neue Fahrpläne für Busse und Bahnen gelten. Bahnschienen

Gleise der Bahn. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/Archiv (Quelle: dpa)

Von heute an gelten auch in Rheinland-Pfalz und im Saarland die neuen Fahrpläne für Busse, Straßenbahnen oder Züge. Vielerorts sind damit Änderungen etwa beim Takt oder bei der Linienführung verbunden. Außerdem werden neue Züge eingesetzt: 25 neue Fahrzeuge mit Steckdosen und W-Lan für die Reisenden sind auf der Strecke von Kaiserslautern über Homburg und Saarbrücken nach Trier unterwegs. Sie sollen außerdem leiser, barrierefrei und elektrisch fahren.

Zum Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) zählt auch die Landeshauptstadt Mainz. Dort gibt es einige Neuerungen: So geht in der Nähe des Frankfurter Flughafens die neue S-Bahn-Station Gateway Gardens in Betrieb, die künftig von den S-Bahn-Linien 8 (Wiesbaden über Mainz nach Hanau) und 9 (Wiesbaden-Hanau) angefahren wird. Der neue unterirdische Haltepunkt hat inklusive Tunnelbau rund 300 Millionen Euro gekostet. Auch die Station Flughafen Regionalbahnhof kann nun wieder angefahren werden, nachdem sie wegen der Bauarbeiten für die neue S-Bahn-Station wochenlang gesperrt war.

Dadurch ändern sich aber auch andere Fahrzeiten, etwa bei der Linie RE3 zwischen Frankfurt und Saarbrücken. Außerdem gibt es Frühaufsteher bald eine neue Reisemöglichkeit. Mit der Regionalbahn 33 stehe künftig schon in den frühen Morgenstunden eine Direktverbindung vom Nahetal nach Frankfurt zur Verfügung.

Einen leicht ausgedünnten Fahrplan wird es wegen des Mangels an Lokführern und Lieferschwierigkeiten für neue Fahrzeuge beim Bahnunternehmen Vlexx. Zumindest bis zum 14. Juni 2020 soll ein Ersatzfahrplan gelten. 90 Prozent der Leistungen würden aber angeboten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal