Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Frankfurt am Main: Eltern wählen traditionelle Namen für Kinder

Bilanz für 2019  

Frankfurter wählen traditionelle Namen für ihre Kinder

09.01.2020, 12:03 Uhr | t-online.de

Frankfurt am Main: Eltern wählen traditionelle Namen für Kinder. Ein Baby umklammert einen Finger (Symbolbild): In Frankfurt wählen die Eltern lieber traditionelle Vornamen. (Quelle: imago images/Westend61)

Ein Baby umklammert einen Finger (Symbolbild): In Frankfurt wählen die Eltern lieber traditionelle Vornamen. (Quelle: Westend61/imago images)

Klassische Vornamen sind bei Frankfurter Eltern besonders beliebt. Das zeigt eine aktuelle Bilanz der Stadt. Viele wählen auch nur einen Namen für ihren Nachwuchs.

Frankfurter Eltern wählten 2019 eher traditionelle Vornamen für ihren Nachwuchs. Die beliebtesten Namen bei den Mädchen waren Marie und Sophie, bei den Jungen Maximilian und Alexander, teilte die Stadt nun mit. 

Im vergangenen Jahr war Sophie noch der beliebteste Mädchenname, Marie belegte den zweiten Platz. Insgesamt fallen die Veränderungen zum Vorjahr eher marginal aus. Außergewöhnliche Vornamen finden sich unter der Top30-Hitliste nicht.

Die zehn beliebtesten Mädchennamen 

  • 1. Marie und Sophie 
  • 2. Maria
  • 3. Emilia
  • 4. Charlotte
  • 5. Anna
  • 6. Sophia
  • 7. Mia
  • 8. Clara
  • 9. Lina
  • 10. Elisabeth

Die zehn beliebtesten Jungennamen 

  • 1. Maximilian
  • 2. Alexander
  • 3. Paul
  • 4. Noah
  • 5. Leon
  • 6. David
  • 7. Elias
  • 8. Emil
  • 9. Karl
  • 10. Liam

Die Stadt Frankfurt macht bei der Erfassung keinen Unterschied zwischen Erst-, Zweit- und Drittnamen. Generell sei in Frankfurt kein Trend zu mehreren Vornamen erkennbar.

"Gut 54 Prozent der Eltern gaben ihren Kindern 2019 einen einzigen Vornamen und circa 40 Prozent suchten zwei Vornamen für ihr Kind aus", heißt es weiter. Nur sechs Prozent der Eltern wählten im vergangenen Jahr mehr als zwei Namen aus.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal