Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Erste Untreue-Ermittlungen gegen Ufo-Funktionäre eingestellt

Frankfurt am Main  

Erste Untreue-Ermittlungen gegen Ufo-Funktionäre eingestellt

24.01.2020, 18:10 Uhr | dpa

Erste Untreue-Ermittlungen gegen Ufo-Funktionäre eingestellt. Eine Lufthansa-Maschine

Eine Lufthansa-Maschine. Foto: Tobias Hase/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Mitten in den Schlichtungsgesprächen mit der Lufthansa sind frühere Funktionäre der Kabinengewerkschaft Ufo von Untreue-Vorwürfen entlastet worden. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft hat die auch wegen Betrugsverdachts geführten Ermittlungen gegen die beiden untereinander verfeindeten Ex-Ufo-Vorstände Nicoley Baublies und Alexander Behrens eingestellt.

Es gebe keine hinreichenden Anhaltspunkte, dass die beiden Gewerkschafter bei ihren Freistellungsanträgen beim Arbeitgeber Lufthansa bewusste Täuschungshandlungen unternommen hätten, erklärte eine Justizsprecherin. Zuerst hatte das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" berichtet. Die parallelen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Darmstadt zu weiteren Vorwürfen gegen sieben Ufo-Verantwortliche laufen hingegen weiter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal