Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Leipzig ohne Klostermann in Frankfurt

Frankfurt am Main  

Leipzig ohne Klostermann in Frankfurt

25.01.2020, 15:37 Uhr | dpa

Leipzig ohne Klostermann in Frankfurt. Leipzigs Spieler Lukas Klostermann spielt den Ball

Leipzigs Spieler Lukas Klostermann spielt den Ball. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ohne Nationalspieler Lukas Klostermann geht Bundesliga-Spitzenreiter RB Leipzig in die Partie bei Eintracht Frankfurt. Klostermann fehlt am Samstag wegen Kniebeschwerden, für ihn spielt Amadou Haidara im defensiven Mittelfeld. Neuzugang Dani Olmo (zuletzt Dinamo Zagreb), dessen Verpflichtung die Sachsen am Samstag bestätigten, gehört wie angekündigt noch nicht zum Kader von Chefcoach Julian Nagelsmann. Der 21 Jahre alte Spanier soll am Montag zur Mannschaft stoßen.

Im Angriff stürmt neben Torjäger Timo Werner der Tscheche Patrik Schick, obwohl er zuletzt Oberschenkelprobleme hatte. Der Däne Yussuf Poulsen sitzt auf der Bank - ebenso wie Spielmacher Emil Forsberg nach einem überstandenen Infekt. Bei den Frankfurtern bildet wie schon beim Rückrunden-Auftakt-Sieg in Hoffenheim Bas Dost die Angriffsspitze. Trainer Adi Hütter bietet dieselbe Elf auf wie beim 2:1 zum Rückrunden-Auftakt bei der TSG 1899 Hoffenheim.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal