Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Messe "Ambiente": Bisher keinen Einbruch wegen Coronavirus

Frankfurt am Main  

Messe "Ambiente": Bisher keinen Einbruch wegen Coronavirus

28.01.2020, 16:22 Uhr | dpa

Messe "Ambiente": Bisher keinen Einbruch wegen Coronavirus. Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt

Besucher schauen sich auf der Messe Ambiente des letzten Jahres am Stand eines finnischen Herstellers Produkte an. Foto: Susann Prautsch/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Ausbruch des neuartigen Coronavirus in China ist vorerst ohne Auswirkungen auf die großen Konsumgütermessen zu Jahresbeginn in Frankfurt geblieben. Es gebe bislang keine Absagen zur Weltleitmesse "Ambiente", die am kommenden Freitag (7. Februar) eröffnet werden soll, wie ein Sprecher der Messegesellschaft Frankfurt am Dienstag erklärte.

Im vergangenen Jahr hatten die Chinesen bei der Ambiente mit 601 Firmen die zweitgrößte Ausstellergruppe gestellt und waren nach den Italienern die zweitgrößte Besuchergruppe aus dem Ausland. Auf der Ausstellerliste 2020 sind 664 Einträge aus China zu finden, darunter drei Firmen, die direkt aus der Stadt Wuhan kommen, wo das Virus erstmals festgestellt worden war.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal