Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Mehr Umsatz und mehr Gewinn: Deutsche Börse bilanziert 2019

Eschborn  

Mehr Umsatz und mehr Gewinn: Deutsche Börse bilanziert 2019

17.02.2020, 01:56 Uhr | dpa

Die Geschäfte laufen blendend, die Aktie ist auf Höhenflug, die Stimmung bestens - die Deutsche Börse hat einen Lauf. An diesem Montag legt der Dax-Konzern nach Börsenschluss am Abend die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr vor. Tags darauf beantwortet der Vorstand in Frankfurt Fragen der Finanzpresse.

Analysten rechnen mit kräftigen Zuwächsen bei Umsatz und Gewinn. Die Nettoerlöse des Frankfurter Marktbetreibers dürften demnach 2019 im Vergleich zum Vorjahr um rund fünf Prozent auf etwas mehr als 2,9 Milliarden Euro gestiegen sein. Beim Überschuss wird der Sprung über die Marke von einer Milliarde Euro erwartet: Im Schnitt liegen die Prognosen der Analysten bei 1,02 Milliarden Euro - das wäre knapp ein Viertel mehr als ein Jahr zuvor.

"Wir sind mehr als eine solide Gewinnmaschine. Wir entwickeln uns stetig nach vorne", hatte der seit Anfang 2018 amtierende Konzernchef Theodor Weimer beim Neujahrsempfang in der Unternehmenszentrale in Eschborn Anfang Februar gesagt. Ende Mai will der Vorstand seine Pläne für die nächsten drei Jahre vorstellen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal