Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Frankfurt: Feuerwehr löscht Brand in Fachhochschule

100 Kräfte im Einsatz  

Feuerwehr löscht Brand in Frankfurter Fachhochschule

26.03.2020, 10:02 Uhr | dpa

Frankfurt: Feuerwehr löscht Brand in Fachhochschule. Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt durch die Stadt (Symbolbild): In Frankfurt hat das Zentralgebäude der Fachhochschule stundenlang gebrannt. (Quelle: dpa/Julian Stratenschulte)

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt durch die Stadt (Symbolbild): In Frankfurt hat das Zentralgebäude der Fachhochschule stundenlang gebrannt. (Quelle: Julian Stratenschulte/dpa)

Ein heftiges Feuer in der Fachhochschule Frankfurt hat etwa 100 Feuerwehrleute stundenlang beschäftigt. Die Brandursache ist noch unklar. Jetzt wird ermittelt, wie es dazu kommen konnte.

Der Dachstuhlbrand im Zentralgebäude der Fachhochschule Frankfurt ist gelöscht. Am frühen Donnerstagmorgen habe es eine letzte Kontrolle des Brandortes gegeben, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Donnerstag. Die Brandursachen und die Schadenshöhe sind der Polizei zufolge noch unklar. Die Ermittlungen sollten am Donnerstag aufgenommen werden.

Der Brand war am Mittwochnachmittag in der Dachkonstruktion des zentralen Gebäudes der Fachhochschule Frankfurt ausgebrochen. Menschen waren laut Feuerwehr nicht im Gebäude. Etwa 100 Einsatzkräfte waren vor Ort, um über Drehleitern von verschiedenen Seiten die Flammen zu löschen.

Nun müssten Sachverständige untersuchen, wann das Gebäude wieder genutzt werden könne, sagte der Feuerwehrsprecher.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal