Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Kirche schließt Pfarrer-Besuche in Altenheimen nicht aus

Frankfurt am Main  

Kirche schließt Pfarrer-Besuche in Altenheimen nicht aus

07.04.2020, 13:44 Uhr | dpa

Kirche schließt Pfarrer-Besuche in Altenheimen nicht aus. Volker Jung

Volker Jung, Präsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN). Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau schließt Kontakte von Seelsorgern oder Pfarrern in Alten- oder Pflegeheimen nicht grundsätzlich aus. "Alle Seelsorger sind angehalten, vor Ort zu schauen, welche Kontakte möglich sind", sagte Kirchenpräsident Volker Jung am Dienstag auch mit Blick auf die Osterfeiertage. Dies müsse aber mit den Einrichtungen geklärt werden. Die Möglichkeit bestehe aber, wenn es die Situation zulasse. "Das muss mit Bedacht geregelt werden."

Kirchen würden aber für Gottesdienste über Ostern nicht aufgemacht. Da gebe es große Unterschiede zum Beispiel zur Situation in Supermärkten, wo die Menschen Abstand halten könnten. "Ich halte es für unverantwortlich zu sagen: "Findet Formen, um Gottesdienste zu feiern"." Das Gebiet der EKHN erstreckt sich auch auf Teile von Rheinland-Pfalz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal