Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Corona-Verbot gelockert: Frankfurt öffnet Spielplätze wieder

Lockerung der Corona-Regeln  

Frankfurt öffnet Spielplätze wieder

04.05.2020, 11:21 Uhr | t-online

Corona-Verbot gelockert: Frankfurt öffnet Spielplätze wieder. Ein Absperrband liegt an einem Kinderspielplatz in der Nähe der EZB in Frankfurt am Boden: Die Spielplätze sind nun wieder geöffnet.  (Quelle: dpa/Andreas Arnold)

Ein Absperrband liegt an einem Kinderspielplatz in der Nähe der EZB in Frankfurt am Boden: Die Spielplätze sind nun wieder geöffnet. (Quelle: Andreas Arnold/dpa)

Kinder in Frankfurt dürfen nach wochenlanger Zwangspause wieder auf den Spielplätzen der Stadt spielen. Auch andere Einrichtungen werden in den kommenden Tagen wieder öffnen.

In Frankfurt sind Spielplätze nach wochenlangen Schließungen ab dem 4. Mai wieder geöffnet. Auch die Museen, der Zoo und der Palmengarten werden in den kommenden Tagen wieder öffnen.

Die Entscheidung zu den Spielplätzen geht auf die veränderte Corona-Verordnung des Landes zurück. Demnach dürfen 430 Spielplätze, 100 Bolzplätze, 54 Spielwiesen und acht Waldspielparks wieder genutzt werden, teilte die Stadt nun mit. Öffentliche Sport- und Fitnessanlagen bleiben jedoch weiterhin geschlossen.

"Ein Schritt in Richtung Normalität"

"Für viele Familien war es keine einfache Zeit. Die Schulen und Kindertagesstätten: geschlossen, viele Kinder nur in virtuellem Kontakt zu Freundinnen und Freunden", sagte Oberbürgermeister Peter Feldmann. "Mit der Wiedereröffnung der Spielplätze gehen wir nun einen wichtigen Schritt zurück in Richtung Normalität für unsere Kinder." Bereits am Sonntag entfernte er zusammen mit Umweltdezernentin Rosemarie Heilig Absperrbänder am Spielplatz im Holzhausenpark. 

Frankfurts Umweltdezernentin Rosemarie Heilig und Oberbürgermeister Peter Feldmann halten ein Absperrband: Die Stadt öffnet Spielplätze nach wochenlanger Sperrung wieder. (Quelle: Salome Roessler/Stadt Frankfurt)Frankfurts Umweltdezernentin Rosemarie Heilig und Oberbürgermeister Peter Feldmann halten ein Absperrband: Die Stadt öffnet Spielplätze nach wochenlanger Sperrung wieder. (Quelle: Salome Roessler/Stadt Frankfurt)

"Es war kein schöner Anblick, die Spielplätze verwaist zu sehen. Kinder und ihre Familien sind ganz wesentlicher Teil des Lebens in unserer Stadt und die Spielplätze auch sozialer Treffpunkt vieler Bürgerinnen und Bürger", sagte Heilig. "Es ist gut, dass wir unter Beachtung der geltenden Kontakt- und Hygienegebote diese nun wieder nutzen können."

Frankfurter Zoo öffnet bald wieder

Am 19. März wurden die Spielplätze wie berichtet geschlossen. Am Montagmorgen entfernten Mitarbeiter des Grünflächenamts die rot-weißen Flätterbänder, insgesamt 25 Kilometer. Diese sollen aber nicht weggeschmissen werden, sondern werden Teil eines Kunstprojekts.

Auch der Zoo wird am 6. Mai öffnen. Die Zahl der täglichen Besucher sei aber auf 750 beschränkt, teilte eine Sprecherin der Stadt am Montag mit. Es dürfen auch nur maximal 250 Menschen gleichzeitig im Zoo unterwegs sein – es gibt drei Zeitfenster für einen Besuch. Die Tickets und Besuchszeiten sind ab Dienstag, 5. Mai, ausschließlich online auf der Webseite www.zoo-frankfurt.de erhältlich und buchbar. Der Palmengarten und der Botanische Garten öffnen am 11. Mai. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: