Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Tausende Demonstranten gegen Rassismus und Polizeigewalt

Frankfurt am Main  

Tausende Demonstranten gegen Rassismus und Polizeigewalt

05.06.2020, 16:37 Uhr | dpa

Mehrere tausend Menschen haben am Freitagnachmittag in der Frankfurter Innenstadt gegen Polizeigewalt und Rassismus demonstriert. Die Veranstaltung verlaufe friedlich, sagte eine Polizeisprecherin. Die etwa 3000 Teilnehmer würden sich auf dem Römerberg an die coronabedingten Abstands- und Mundschutzregeln halten. Die Demonstration steht im Zusammenhang mit dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz in den USA, die Teilnehmer zeigen sich mit der Bewegung "Black Lives Matter" solidarisch. Bereits am Mittwoch waren etwa 550 bis 600 Menschen in Frankfurt aus dem selben Grund auf die Straße gegangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal