Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Deutscher Sportpresseball wird auf 2021 verschoben

Frankfurt am Main  

Deutscher Sportpresseball wird auf 2021 verschoben

06.08.2020, 16:40 Uhr | dpa

Der 39. Deutscher Sportpresseball wird um ein Jahr verschoben. Wie die Organisatoren am Donnerstag mitteilten, wird die Gala in der Alten Oper in Frankfurt nun am 6. November 2021 veranstaltet und nicht wie geplant am 7. November dieses Jahres. "Die Entscheidung ist den Veranstaltern des Balls - der Verband Deutscher Sportjournalisten und der Verein Frankfurter Sportpresse - nicht leichtgefallen", sagt Ball-Chef Jörg Müller. "Dennoch haben wir uns zum Schutz aller Beteiligten zu diesem Schritt entschlossen."

Über allen Abwägungen und Alternativszenarien, den größten Ball Deutschlands unter extrem eingeschränkten Bedingungen doch noch zu realisieren, stehe die Gesundheit der rund 2500 Gäste und 1000 Mitwirkenden, hieß es in einer Mitteilung. "Das Risiko, ihr Wohlergehen auch bei Einhaltung aller Hygienemaßnahmen zu gefährden, ist aus unserer Sicht nicht zu rechtfertigen", sagte Müller. Höhepunkte beim Sportpresseball sind die prominenten Ehrungen "Legende des Sports", "Sportler/in mit Herz" und "Sportmedienpreis".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal