Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Flughafen erwartet keinen Ansturm wegen Corona-Testpflicht

Frankfurt am Main  

Flughafen erwartet keinen Ansturm wegen Corona-Testpflicht

07.08.2020, 12:58 Uhr | dpa

Flughafen erwartet keinen Ansturm wegen Corona-Testpflicht. Corona-Test

"Corona-Testzentrum" steht auf einem Schild an einem Flughafen. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archiv (Quelle: dpa)

Der Frankfurter Flughafen erwartet am Wochenende keinen Ansturm auf die Corona-Testcenter am größten deutschen Airport. Ab Samstag müssen sich alle Einreisenden aus Corona-Risikogebieten bei der Rückkehr nach Deutschland auf das Virus testen lassen. "Wir rechnen nicht damit, dass die Zahlen explodieren", sagte Benedikt Hart, Leiter des DRK-Testzentrums am Flughafen, der Deutschen Presse-Agentur.

Der Flughafenbetreiber Fraport sieht sich gut gerüstet. "Die Infrastruktur ist da", sagte eine Sprecherin. Neben dem DRK bietet die Firma Centogene im Übergang zwischen dem Terminal 1 und Fernbahnhof - kostenpflichtige - Covid-19-Tests an. Laut Fraport kommen derzeit rund 16 000 Passagiere aus Risikogebieten pro Woche in Frankfurt an - rund 2500 pro Tag.

Nicht alle müssen sich am Flughafen testen lassen. Sie können das schon im Urlaubsland in den 48 Stunden vor der Abreise erledigen. Oder sie lassen sich bis zu drei Tage nach der Rückkehr in Deutschland testen. Das geht auch in Gesundheitsämtern, Arztpraxen, Testzentren oder Drive-In-Centern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal