Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Kurioser Diebstahl in Frankfurt: Unbekannte stehlen Schwert von Karl dem Großen

Kurioser Diebstahl  

Unbekannte klauen Schwert von Karl dem Großen

12.08.2020, 18:11 Uhr | dpa

Kurioser Diebstahl in Frankfurt: Unbekannte stehlen Schwert von Karl dem Großen. Statue von Karl der Große auf der Alten Brücke (Quelle: dpa/Boris Roessler/Archivbild)

Statue von Karl der Große auf der Alten Brücke: Der Diebstahl des Schwertes beschäftigt die Frankfurter Polizei. (Quelle: Boris Roessler/Archivbild/dpa)

Erst wenige Jahre steht in Frankfurt die Statue von Karl dem Großen. Jetzt haben bislang Unbekannte der über drei Meter hohen Statue das Schwert geklaut. Die Polizei sucht Zeugen.

In Frankfurt beschäftigt die Polizei ein kurioser Diebstahl. Unbekannte haben einer Statue von Karl dem Großen an der Alten Brücke das Schwert geklaut. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde der Diebstahl bereits Ende Juli festgestellt. 

Der einst mächtige Herrscher (747 bis 814) hält das nun fehlende Schwert in der Regel in der rechten Hand. Weitere Hintergründe zur Tat sind nicht bekannt. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und sucht Zeugen.

Die Statue wurde 2016 eingeweiht und ist ein Nachbau des Originals von Karl Eduard Wendelstadt und Johann Nepomuk Zwerger, welches von 1843 bis 1914 auf der Alten Brücke gestanden hatte. Karl der Große war König des Fränkischen Reichs und ein bedeutender Herrscher Westeuropas.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal