Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Frankfurter Flughafen: Mehrere Kilo Kokain entdeckt

Frankfurt am Main  

Frankfurter Flughafen: Mehrere Kilo Kokain entdeckt

18.09.2020, 10:53 Uhr | dpa

Frankfurter Flughafen: Mehrere Kilo Kokain entdeckt. Zoll

Der Schriftzug "Zoll" auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs des Zolls. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Mehrere Kilogramm Kokain mit einem Straßenverkaufswert von etwa 231 000 Euro sind am Frankfurter Flughafen in zwei Koffern entdeckt worden. Wie das Hauptzollamt in Frankfurt am Freitag mitteilte, hatten Beamte die etwa 6,6 Kilo Drogen bereits in der vergangenen Woche gefunden. Der Fund sei aus ermittlungstaktischen Gründen erst am Freitag mitgeteilt worden. Laut Hauptzollamt hatte ein Drogenspürhund bei der Kontrolle des Gepäcks eines Fluges aus Bogota in Kolumbien angeschlagen. Ein 43 Jahre alter Mann wurde als mutmaßlicher Drogenkurier den Angaben zufolge vorläufig festgenommen und befindet sich in Untersuchungshaft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal