Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Rund 400 Teilnehmer bei Demo für Aufnahme von Geflüchteten

Frankfurt am Main  

Rund 400 Teilnehmer bei Demo für Aufnahme von Geflüchteten

20.09.2020, 17:09 Uhr | dpa

Rund 400 Teilnehmer bei Demo für Aufnahme von Geflüchteten. Ein Demoteilnehmer hält ein Plakat „Shame on you EU!“ hoch

Ein Demoteilnehmer hält ein Plakat „Shame on you EU!“ hoch. Foto: Andreas Arnold/dpa (Quelle: dpa)

Hunderte Demonstranten haben in Frankfurt am Sonntag die "sofortige Evakuierung" aller Flüchtlingscamps an den EU-Außengrenzen gefordert. Unter dem Motto "#EvacuateAllCamps" hatte unter anderem die Seebrücke Frankfurt zu einer Demonstration am Frankfurter Hauptbahnhof sowie anschließendem Demonstrationszug durch die Stadt aufgerufen. Die Polizei sprach am Nachmittag von etwa 400 Teilnehmern. Es sei "alles unproblematisch" verlaufen, sagte ein Sprecher.

Anlässlich des verheerenden Brandes des Flüchtlingslagers Moria auf der griechischen Insel Lesbos forderten die Initiatoren in einer Mitteilung die Aufnahme der Geflüchteten sowie eine "menschenwürdige Unterbringung in Deutschland sowie anderen Staaten der EU".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal