Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Rauschgifthandel im Hotelzimmer: Fast fünf Jahre Haft

Frankfurt am Main  

Rauschgifthandel im Hotelzimmer: Fast fünf Jahre Haft

24.09.2020, 16:36 Uhr | dpa

Rauschgifthandel im Hotelzimmer: Fast fünf Jahre Haft. Ein Häufchen Kokain liegt auf einer Oberfläche

Ein Häufchen Kokain liegt auf einer Oberfläche. Foto: Christian Charisius/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Wegen Rauschgifthandels in einem Frankfurter Hotelzimmer ist ein 28 Jahre alter Mann zu vier Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Der Angeklagte hatte sich nach Feststellungen des Landgerichts vom Donnerstag Anfang dieses Jahres in dem Hotel eingemietet und in dem Zimmer seine Kundschaft empfangen. Dort verkaufte er unter anderem Crack und Kokain. Durch Zufall traf einer dieser Kunden am Hoteleingang mit Polizeibeamten zusammen, die gerade die Belegungslisten kontrollierten. Die Polizisten verfolgten ihn und entdeckten in dem Zimmer das Rauschgiftlager. (AZ 5180 Js 202642/20)

Vor Gericht legte der Angeklagte ein Geständnis ab, nannte aber nicht die Namen seiner Komplizen. Strafverschärfend wurde die Tatsache angerechnet, dass er erst wenige Monate vor der Tat aus dem Gefängnis entlassen worden war. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal