Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Untersuchungshäftling tot in Frankfurter Gefängnis gefunden

Frankfurt am Main  

Untersuchungshäftling tot in Frankfurter Gefängnis gefunden

27.10.2020, 09:19 Uhr | dpa

Ein 32 Jahre alter Untersuchungshäftling ist in einem Frankfurter Gefängnis tot in seiner Zelle entdeckt worden. Es handelt sich mutmaßlich um Suizid, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Dienstag auf Anfrage mitteilte. Die Leiche sei am Freitag gefunden worden. Die Behörde hat - wie in solchen Fällen üblich - Ermittlungen zu den Todesumständen aufgenommen und eine Obduktion beantragt. Der 32-Jährige saß den Angaben nach wegen des Verdachts des versuchten Mordes in U-Haft. Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt. Zuerst hatte die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal