Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Eintracht ohne Rode gegen Leipzig

Frankfurt am Main  

Eintracht ohne Rode gegen Leipzig

20.11.2020, 14:33 Uhr | dpa

Eintracht ohne Rode gegen Leipzig. Frankfurts Cheftrainer Adi Hütter

Frankfurts Cheftrainer Adi Hütterkommt ins Stadion. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Eintracht Frankfurt muss ohne Sebastian Rode am Samstag (18.30 Uhr/Sky) im Fußball-Bundesligaspiel gegen den Tabellenzweiten RB Leipzig antreten. Der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler leidet an einer Sehnenreizung. Vor einem Comeback in der Startelf steht dagegen Filip Kostic. "Er ist eine absolute Alternative", sagte Cheftrainer Adi Hütter am Freitag. Hütter hatte den Offensivspieler nach fünfwöchiger Pause wegen eines Innenbandanrisses zuletzt im Duell beim VfB Stuttgart kurz eingewechselt.

Fehlen werden gegen die Leipziger, die noch nie ein Spiel in Frankfurt gewinnen konnten, auch Amin Younes wegen eines positiven Corona-Tests und Jungstürmer Ragnar Ache (Sehnenverletzung).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal