Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Haftstrafe nach Gewaltexzess gegen Ex-Frau

Frankfurt am Main  

Haftstrafe nach Gewaltexzess gegen Ex-Frau

30.11.2020, 16:50 Uhr | dpa

Im Prozess um eine schwere, stundenlange Misshandlung seiner früheren Ehefrau ist ein 25 Jahre alter Mann zu einer Haftstrafe von drei Jahren und neun Monaten verurteilt worden. Die Schwurgerichtskammer am Frankfurter Landgericht ging am Montag von gefährlicher Körperverletzung aus. Außerdem muss der Angeklagte eine Alkoholtherapie machen. Der Anklagevorwurf lautete noch auf versuchten Totschlag (Az.: 3590 Js 252905/19).

Die Auseinandersetzung hatte sich im November vergangenen Jahres in der Wohnung der Frau in Bad Homburg (Hochtaunuskreis) ereignet. Nachdem der 25-jährige Deutsche von einer sexuellen Beziehung der Frau mit einem anderen Mann erfahren hatte, schlug, trat und würgte er das Opfer über mehrere Stunden. Schwerverletzt gelang der Frau die Flucht zu Nachbarn, die die Polizei verständigten.

Im Urteil ging das Gericht nicht von einem gezielten Tötungsvorsatz aus. Die Tat sei aus einer "spontanen Wutsituation" heraus entstanden. Der Angeklagte hatte vor Gericht Reue gezeigt und sich bei dem Opfer entschuldigt. Das Urteil ist rechtskräftig.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal