Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

"Bild": Vorstand von Eintracht Frankfurt in Quarantäne

Wolfsburg  

"Bild": Vorstand von Eintracht Frankfurt in Quarantäne

11.12.2020, 21:20 Uhr | dpa

"Bild": Vorstand von Eintracht Frankfurt in Quarantäne. Eintracht Frankfurt

Das Logo von Eintracht Frankfurt auf dem Pult des Stadionsprechers in der Commerzbank-Arena. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Vorstand des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt befindet sich nach Informationen der "Bild"-Zeitung in Quarantäne und ist deshalb nicht mit zum Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg gereist. Grund sei ein positiver Corona-Test bei einem Vorstandsmitglied. "Es handelt sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme, dass der komplette Vorstand nicht mit nach Wolfsburg gereist ist. Grundsätzlich gilt: Wir haben ein starkes Verantwortungsbewusstsein beim Thema Corona und wollen niemanden gefährden", sagte Eintracht-Sprecher Jan Strasheim am Freitag der "Bild".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: