Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Tonbrennofen verursacht Kellerbrand in Frankfurter Schule

Frankfurt am Main  

Tonbrennofen verursacht Kellerbrand in Frankfurter Schule

21.01.2021, 07:59 Uhr | dpa

Tonbrennofen verursacht Kellerbrand in Frankfurter Schule. Schriftzug "Feuerwehr"

Der Schriftzug "Feuerwehr" ist auf einem Einsatzfahrzeug angebracht. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Im Keller einer Frankfurter Schule ist in der Nacht zum Donnerstag ein Feuer ausgebrochen. Menschen wurden nicht verletzt. Laut Polizei war ein Tonbrennofen in einem Werkraum wegen eines technischen Defekts in Flammen aufgegangen. Es entstand ein Schaden von rund 15 000 Euro. Die Feuerwehr hatte den Schwelbrand nach eigener Darstellung nach 40 Minuten gelöscht. Insgesamt wurden zwei Räume beschädigt. Das Schulgebäude im Stadtteil Westend kann weiterhin benutzt werden. Nachbarn hatten die Feuerwehr alarmiert. Eine Brandmeldeanlage gibt es laut Feuerwehr in dem Haus nicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal