Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Frankfurt: Passanten retten Rollstuhlfahrer aus dem Main

Einsatz in Frankfurt  

Rollstuhlfahrer stürzt in Main und wird von Passanten gerettet

18.02.2021, 07:19 Uhr | t-online

Frankfurt: Passanten retten Rollstuhlfahrer aus dem Main. Der Main in Frankfurt (Symbolbild): Hier stürzte ein Rollstuhlfahrer ins Wasser. (Quelle: imago images/imagebroker)

Der Main in Frankfurt (Symbolbild): Hier stürzte ein Rollstuhlfahrer ins Wasser. (Quelle: imagebroker/imago images)

In Frankfurt ist eine Person mit seinem Rollstuhl ins Wasser gestürzt. Schnelle Hilfe kam von Passanten, die den Mann retteten.

Am Mitwochabend ist ein Rollstuhlfahrer gegen 18 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache auf der Nordseite des Mains in Frankfurt ins Wasser gestürzt. Wie die Feuerwehr Frankfurt auf Twitter mitteilt, haben Passanten die Person in Höhe der Friedensbrücke gerettet.

Die Feuerwehr kam ebenfalls mit einem Rettungsschnellboot zu Hilfe. Die Person wurde anschließend ans Ufer gebracht und an einen Rettungsdienst übergeben.

Verwendete Quellen:
  • Twitter/Feuerwehr Frankfurt

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal