Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

18-Jähriger feuert aus Schreckschusswaffe

Frankfurt am Main  

18-Jähriger feuert aus Schreckschusswaffe

03.03.2021, 15:13 Uhr | dpa

Ein 18 Jahre alter Mann hat in Frankfurt mehrere Schüsse aus einer Schreckschusswaffe in die Luft abgefeuert. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Demnach hatte sich der 18-Jährige am Dienstagabend nach den Schüssen auf einem Bahngelände im Frankfurter Stadtteil Gallus zunächst mit einem E-Tretroller entfernt, war aber wenig wieder zurückgekehrt. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten eine Schreckschusswaffe und einen kleinen Waffenschein. Beides wurde sichergestellt und ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren gegen den Mann eingeleitet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal