Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Frankfurt am Main: Vergewaltigung im Bahnhofsviertel

44-Jähriger festgenommen  

Brutale Vergewaltigung im Frankfurter Bahnhofsviertel

17.03.2021, 14:57 Uhr | t-online

Frankfurt am Main: Vergewaltigung im Bahnhofsviertel. Das Bahnhofsviertel in Frankfurt (Symbolbild): Hier soll ein 44-jähriger Mann eine Frau vergewaltigt haben.  (Quelle: imago images/Arnulf Hettrich)

Das Bahnhofsviertel in Frankfurt (Symbolbild): Hier soll ein 44-jähriger Mann eine Frau vergewaltigt haben. (Quelle: Arnulf Hettrich/imago images)

In Frankfurt hat die Polizei einen Mann festgenommen. Er soll eine 36-Jährige im Bereich des Hauptbahnhofs vergewaltigt haben.

Am Sonntag soll ein 44-jähriger Mann eine 36-jährige Frau im Bereich der Mannheimer Straße Ecke Karlsruher Straße vergewaltigt haben. Wie die Polizei mitteilt, sei der Vorfall am Nachmittag in einer Garagenzufahrt geschehen.

Eine Polizeistreife konnte den 44-Jährigen später anhand einer Beschreibung in der Nähe festnehmen. Die Polizei ermittelt.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: