Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Stiftung veranstaltet Oster-Essen für Obdachlose

Frankfurt am Main  

Stiftung veranstaltet Oster-Essen für Obdachlose

02.04.2021, 14:42 Uhr | dpa

Stiftung veranstaltet Oster-Essen für Obdachlose. Oster-Essen für Obdachlose in Frankfurt

Ein Oster-Essen wird am Ausgabetisch im Römerhöfchen in Frankfurt portioniert. Foto: Andreas Arnold/dpa (Quelle: dpa)

In mehreren hessischen Großstädten hat die Bernd-Reisig-Stiftung am Karfreitag obdachlose Menschen zu einem Oster-Essen eingeladen. Bis zum frühen Nachmittag hatten schon mehrere hundert Menschen das hessische Traditionsgericht Grüne Soße mit Kartoffeln und Eiern erhalten, wie ein Sprecher der Stiftung mitteilte. Außerdem hätten mehr als 260 Helfer Geschenke an die Menschen verteilt.

Geplant war, dass im Laufe des Tages etwa 2000 hilfsbedürftige Menschen in Kassel, Frankfurt, Darmstadt, Offenbach und Wiesbaden mit Essen und Geschenken versorgt werden. Dieser Plan ging auch auf, wie die Stiftung am Nachmittag mitteilte. Man erlebe, dass sich die Frauen und Männer über die Zuwendung freuen, sagte der Sprecher der Stiftung mit Sitz in Frankfurt am Main. "Das gilt auch mit Blick auf das soziale Miteinander. Auf der Straße gehen viele Menschen in der Pandemie auf Abstand. Die Kontaktaufnahme wird daher auch für obdachlose Menschen schwieriger", fügte er hinzu.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal