Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Betrunkener Mann mit Messer sorgt für Polizeieinsatz

Frankfurt am Main  

Betrunkener Mann mit Messer sorgt für Polizeieinsatz

12.04.2021, 15:10 Uhr | dpa

Betrunkener Mann mit Messer sorgt für Polizeieinsatz. Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein betrunkener Mann mit einem Messer in der Hand hat am Wochenende in der Frankfurter Innenstadt für einen Polizeieinsatz gesorgt. Der 61-Jährige habe mit einem weiteren Mann lautstark gestritten, der 47 Jahre alte Kontrahent habe eine Schnittverletzung am Arm gehabt, teilte die Polizei am Montag mit. Die Beamten forderten den älteren Mann den Angaben nach mit gezogener Waffe auf, das Messer fallen zu lassen und vom anderen wegzugehen. Als der 61-Jährige nicht wie gewünscht reagierte, überwältigten sie ihn mit Hilfe eines Reizgassprays. Er wurde festgenommen. Laut eines ersten Tests hatte er bei der Tat am Samstagabend auf der Zeil über 1,4 Promille Alkohol intus. Die Hintergründe und der Ablauf des Geschehens waren zunächst unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal