Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Eintracht-Profi Rode mit Adduktorenverletzung ausgewechselt

Frankfurt am Main  

Eintracht-Profi Rode mit Adduktorenverletzung ausgewechselt

09.05.2021, 18:46 Uhr | dpa

Eintracht-Profi Rode mit Adduktorenverletzung ausgewechselt. Frankfurts Sebastian Rode (l) und der Mainzer Jonathan Burkardt

Frankfurts Sebastian Rode (l) und der Mainzer Jonathan Burkardt kämpfen um den Ball. Foto: Thomas Frey/dpa (Quelle: dpa)

Eintracht Frankfurts Mittelfeldspieler Sebastian Rode hat sich im Fußball-Bundesligaspiel gegen den FSV Mainz 05 (1:1) eine Adduktorenverletzung zugezogen. Der 30-Jährige war am Sonntag in der 29. Minute ausgewechselt worden. "Es ist eine Vorsichtsmaßnahme gewesen", sagte Eintracht-Trainer Adi Hütter. Die Frankfurter stehen nach dem Remis im Rhein-Main-Derby mit einem Punkt Rückstand auf Borussia Dortmund auf Tabellenplatz fünf. Die Hessen müssen in den zwei ausstehenden Partien noch beim Absteiger FC Schalke 04 und gegen den SC Freiburg spielen. Sie hoffen weiter auf ihre erste Teilnahme an der Champions League.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal