Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Entwarnung: Herrenlose Tasche löst Bahnhofssperrung aus

Frankfurt am Main  

Entwarnung: Herrenlose Tasche löst Bahnhofssperrung aus

12.05.2021, 14:30 Uhr | dpa

Entwarnung: Herrenlose Tasche löst Bahnhofssperrung aus. Blaulicht auf Polizeifahrzeug

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) – Eine herrenlose Tasche hat vorübergehend den Zugverkehr im Regionalbahnhof am Flughafen Frankfurt ausgebremst. Nach Angaben der Bundespolizei blieb der Bahnhof am Mittwochmorgen für eine Stunde gesperrt. Auslöser war demnach der Hinweis eines Reisenden, dem im Regionalexpress von Saarbrücken nach Frankfurt ein zugeklebtes Paket in einer blauen Tasche verdächtig vorkam. Der Mann habe die Polizei angerufen.

Beim Stopp am Flughafen nahmen Beamte die Tasche unter die Lupe. Sprengstoffexperten entdeckten einen für den Versand mit der Post vorbereiteten WLAN-Router. Sie gaben Entwarnung. Danach konnten der Zug und die sicherheitshalber ausgestiegenen Fahrgäste der Polizei zufolge weiterfahren. Auch die Sperrung wurde aufgehoben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal