Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Koalitionsvertrag für "Ampel-Plus" wird vorgestellt

Frankfurt am Main  

Koalitionsvertrag für "Ampel-Plus" wird vorgestellt

21.05.2021, 01:26 Uhr | dpa

Die neue Frankfurter Koalition aus Grünen, SPD, FDP sowie der Volt-Partei wird am heutigen Freitag (10.00 Uhr) ihre Koalitionsvereinbarung vorstellen. Zu Inhalten oder Personalfragen wurden zuvor offiziell keine Angaben gemacht. Aus der Kommunalwahl waren die Grünen erstmals in der größten hessischen Stadt als stärkste Kraft hervorgegangen und hatten sich nach längeren Sondierungen für ein "Ampel Plus"-Bündnis mit insgesamt vier Parteien ausgesprochen. Die Vereinbarung muss noch von den einzelnen Parteien abgesegnet werden.

Die Grünen hatten zuvor mit CDU und SPD regiert; ihre Hauptthemen im Wahlkampf waren die Bekämpfung der Wohnungsnot sowie der Klimaschutz. Die Partei Volt war neu in den Römer eingezogen, sie hatte erstmals an der Kommunalwahl in Hessen teilgenommen und sitzt nun beispielsweise auch in den Stadtparlamenten von Wiesbaden und Darmstadt. Sie forderte im Wahlkampf unter anderem eine entschlossene Verkehrswende und mehr Bürgerbeteiligung.

"Wir sind uns der Herausforderungen für die kommenden fünf Jahre sehr bewusst: Die Corona-Pandemie und ihre Folgen müssen nicht nur überwunden werden, sondern wir brauchen einen Aufbruch in unserer Stadt und wollen diese zukunftsorientiert, ökologisch, modern, innovativ, lebenswert, sozial- und klimagerecht gestalten", hatten die Verhandlungspartner unlängst erklärt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: