Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Frankfurt: Über 700 Feuerwehreinsätze nach Unwetter

Bis zu 45 Liter pro Quadratmeter  

Unwetter sorgt für Hunderte Feuerwehreinsätze

30.06.2021, 13:45 Uhr | dpa

Frankfurt: Über 700 Feuerwehreinsätze nach Unwetter. Feuerwehr

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Eine Gewitterfront hat Frankfurt und weitere Städte Hessens überschattet und Hunderte Feuerwehreinsätze ausgelöst. Der Starkregen überflutete Unterführungen und Fahrbahnen.

Unwetter mit starken Regenfällen sind am Dienstag über Teile Hessens gezogen und haben für zahlreiche Schäden gesorgt. In Frankfurt seien deutlich mehr als 700 Einsätze gemeldet worden, teilte die Feuerwehr am Mittwoch mit.

Der massive Regen mit bis zu 45 Liter pro Quadratmeter führte zu überfluteten Unterführungen und Fahrbahnen. Im Stadtteil Bornheim kam es zu einem Stromausfall. Verletzt worden sei niemand, teilte die Feuerwehr mit.

Weitere Einsätze in Hessen

Auch in Darmstadt kam es zu Dutzenden Einsätzen der Feuerwehr. Im Keller der Justizvollzugsanstalt Darmstadt-Eberstadt wurden große Flächen überflutet. Das Wasser sei aber ohne größere Auswirkungen abgepumpt worden, hieß es. 

In Offenbach sei die Feuerwehr ebenfalls wegen Überflutungen und umgeknickten Bäumen im Dauereinsatz gewesen. Laut Polizeiangaben gab es aber "keine gravierenden Vorkommnisse". Kassel blieb nach Angaben der Polizei von den Wassermassen verschont, hier habe es nur ein kleineres Gewitter gegeben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: