Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Frankfurter Clubs bevorzugen 2G-Option

Frankfurt am Main  

Frankfurter Clubs bevorzugen 2G-Option

24.10.2021, 08:55 Uhr | dpa

Frankfurter Clubs bevorzugen 2G-Option. Menschen warten auf der Zeil vor dem Club "Gibson" auf Einlass

Menschen warten auf der Zeil vor dem Club "Gibson" auf Einlass. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa (Quelle: dpa)

Bei der Mehrzahl der Clubs in Frankfurt haben nur geimpfte und genesene Personen Zutritt. "Deutlich mehr als die Hälfte der Frankfurter Clubs gehen mit 2G mit", erklärte das Netzwerk "Clubs am Main" der Deutschen Presse-Agentur. Nur unter 2G-Bedingungen sei ein klassischer Club-Betrieb möglich. So entfällt dabei zum Beispiel die Maskenpflicht. Auch eine Personenbegrenzung gibt es nicht. Die Wiedereröffnung der Clubs unter 2G-Bedingungen, die Mitte September möglich wurde, sorgt laut "Clubs am Main" für großen Andrang: "Der Zuspruch des Publikums ist voll da. Die Schlangen sind lang, die Tickets gehen gut weg".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: