Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Frankfurt: Flughafen im Oktober mit Monatsrekord seit Beginn der Krise

Seit Beginn der Krise  

Flughafen Frankfurt erreicht Monatsrekord

11.11.2021, 09:58 Uhr | dpa

Frankfurt: Flughafen im Oktober mit Monatsrekord seit Beginn der Krise. British Airways stellt ihre Airbus A380-Flotte wieder in Dienst (Archivbild): Der Flughafen Frankfurt hatte im Oktober wieder mehr Passagiere abgefertigt. (Quelle: imago images/Arnulf Hettrich)

British Airways stellt ihre Airbus A380-Flotte wieder in Dienst (Archivbild): Der Flughafen Frankfurt hatte im Oktober wieder mehr Passagiere abgefertigt. (Quelle: Arnulf Hettrich/imago images)

Der Frankfurter Flughafen hat im vergangenen Monat rund 30.000 Passagiere mehr abgefertigt als in der Hauptsaison. Damit liegt der größte Flughafen Deutschlands wieder im Soll. Das Rekordjahr ist dennoch weit entfernt.

Die Erholung der Passagierzahlen seit dem Sommer hat dem Frankfurter Flughafen im Oktober den stärksten Monat seit Beginn der Corona-Krise beschert. Im abgelaufenen Monat wurden an Deutschlands größtem Flughafen fast 3,4 Millionen Passagiere abgefertigt.

Damit sind es rund 30.000 mehr als in der Hauptsaison im August, wie der Flughafenbetreiber Fraport am Donnerstag mitteilte. Allerdings lag die Zahl immer noch 47,2 Prozent niedriger als vor Beginn der Corona-Krise im Oktober 2019.

Mit 196.037 Tonnen Fracht ging das Cargo-Geschäft munter weiter. Das entspricht einem Zuwachs von 9,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Flughafen Frankfurt: Rekordjahr frühestens erst 2025

Nach der Öffnung der USA für Reisende aus Europa vor wenigen Tagen erwartet Fraport-Chef Stefan Schulte am Frankfurter Flughafen in diesem Jahr inzwischen an die 25 Millionen Passagiere.

2020 war das Aufkommen auf weniger als 19 Millionen eingebrochen, nachdem der Flughafen 2019 mit mehr als 70 Millionen Passagieren ein Rekordjahr verzeichnet hatte. Dieses Niveau dürfte nach Schultes Einschätzung frühestens im Jahr 2025 wieder erreicht werden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: