• Home
  • Regional
  • Frankfurt am Main
  • Hessen tauschen weniger alte D-Mark-BestĂ€nde bei Bundesbank


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRKI: Inzidenz steigt um 38 ProzentSymbolbild fĂŒr einen TextHeftige Unwetter: Viele SchĂ€denSymbolbild fĂŒr einen TextSchlagerstar muss Konzerte absagenSymbolbild fĂŒr einen TextFrankreich verbietet vegetarische WurstSymbolbild fĂŒr ein Video2.000 Jahre alte Schildkröte ausgegrabenSymbolbild fĂŒr einen TextARD-Serienstar erlitt ZusammenbruchSymbolbild fĂŒr einen TextBundesliga-Klubs starten neue KooperationSymbolbild fĂŒr einen TextLudowig-Tochter zeigt sich im BikiniSymbolbild fĂŒr einen TextVerstappen gegen Sperre fĂŒr F1-LegendeSymbolbild fĂŒr einen TextNarumol zeigt ihre TöchterSymbolbild fĂŒr einen TextEinziges Spaßbad von Sylt muss schließenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Hessen tauschen weniger alte D-Mark-BestÀnde bei Bundesbank

Von dpa
15.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Umtausch von D-Mark in Euro
D-Mark-Scheine werden gegen Euro-Scheine getauscht. (Quelle: picture alliance /dpa/Illustration/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Bundesbank hat in Hessen im laufenden Jahr bislang rund 2,15 Millionen D-Mark in Euro umgetauscht. Damit waren die bis Ende November in Frankfurt bei der Hauptverwaltung Hessen der Notenbank sowie in der Bundesbank-Zentrale eingereichten BestÀnde der alten WÀhrung erneut geringer als ein Jahr zuvor, wie die Deutsche Bundesbank mitteilte.

Im Vergleichszeitraum 2020 waren von Januar bis einschließlich November in Hessen Scheine und MĂŒnzen im Nennwert von gut 3,5 Millionen D-Mark umgetauscht worden. In den ersten elf Monaten 2019 waren es sogar noch 5,2 Millionen D-Mark.

Den ĂŒberproportional starken RĂŒckgang in den Jahren 2020 und 2021 fĂŒhrt die Notenbank vor allem auf die EinschrĂ€nkungen infolge der Corona-Pandemie zurĂŒck. So war der D-Mark-Umtausch vor Ort in den Bundesbank-Filialen zeitweise nicht möglich, Scheine und MĂŒnzen konnten nur per Post eingereicht werden.

Anders als die Zentralbanken in vielen anderen EurolĂ€ndern tauscht die Bundesbank die alten Scheine und MĂŒnzen unbefristet um. Der damals festgelegte Wechselkurs gilt unverĂ€ndert: Einen Euro bekommt man fĂŒr 1,95583 D-Mark.

Auch zwanzig Jahre nach EinfĂŒhrung des Euro-Bargeldes zum 1. Januar 2002 sind D-Mark-Scheine und MĂŒnzen im Milliardenwert noch nicht zurĂŒckgegeben. Nach Angaben der Bundesbank belief sich der ausstehende Gesamtwert Ende November auf 12,35 Milliarden Mark (6,31 Mrd Euro). Manches davon wird wahrscheinlich nie umgetauscht werden - etwa weil Sammler sich alte Scheine und MĂŒnzen gesichert haben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Schulen in Hessen erinnern an Opfer der Amokfahrt
Deutsche Bundesbank

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website