Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Der erste nach 15 Jahren: Bielefelder Sieg bei Frankfurt

Von dpa
21.01.2022Lesedauer: 3 Min.
Eintracht Frankfurt - Arminia Bielefeld
Bielefelds Cedric Brunner (l-r), Alessandro Sch├Âpf und Patrick Wimmer jubeln nach dem Tor zum 2:0. (Quelle: Arne Dedert/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Frank Kramer herzte seine ├╝bergl├╝cklichen Arminia-Profis, Oliver Glasner gratulierte mit versteinerter Miene. Arminia Bielefeld hat durch den ersten Sieg bei der Frankfurter Eintracht seit anderthalb Jahrzehnten den Abstiegsrelegationsplatz vorerst verlassen und die frustrierende Sieglosserie der Hessen im neuen Jahr verl├Ąngert. "Wir wollten hinten kompakt stehen und vorne unsere Chancen nutzen, das ist auf jeden Fall sehr gut aufgegangen", sagte Bielefelds Torsch├╝tze Patrick Wimmer.

Die Arminia feierte am Freitagabend zum Auftakt des 20. Spieltags in der Fu├čball-Bundesliga einen 2:0 (2:0)-Sieg bei der Eintracht. Wimmer brachte die G├Ąste in der f├╝nften Minute mit dem schnellsten Arminia-Tor seit der R├╝ckkehr ins Oberhaus in F├╝hrung, ehe er mit einer spektakul├Ąren Vorarbeit den Treffer von Alessandro Sch├Âpf 22 Minuten sp├Ąter auflegte.

In der Tabelle kletterten die seit f├╝nf Spielen ungeschlagenen Bielefelder mit 21 Punkten vorerst auf den 14. Platz. Die Frankfurter (28) verpassten den Sprung auf die internationalen R├Ąnge, sie bleiben zumindest f├╝r eine weitere Nacht Achter. "Wir haben es wieder nicht konsequent verteidigt und vor dem Tor haben wir gro├če M├╝he, die B├Ąlle ins Netz zu schie├čen", sagte Frankfurts Djibril Sow: "Nat├╝rlich kommt jetzt wieder der Druck."

Nicht nur den Beginn der Partie hatten sich die Hessen so nicht vorgestellt. Schon wieder kassierten sie ein fr├╝hes Gegentor. Das sechste in dieser Saison in der Anfangsviertelstunde. Auf der linken Abwehrseite lie├čen sie die Bielefelder gew├Ąhren. Als der Ball nach einem uneffektiven Kl├Ąrungsversuch bei Wimmer landete, zog der ├ľsterreicher zu seinem dritten Saisontor ab. Kevin Trapp, der wie Filip Kostic nach einer ├╝berstandenen Corona-Infektion in die Startelf zur├╝ckgekehrt war, hatte keine Chance.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Wie Petechien aussehen und wo sie sich zeigen
Blauer Fleck und Petechien am Arm


Dass die Eintracht von Trainer Glasner deutlich mehr Spielanteile und Ballbesitz hatte, spielte keine Rolle gegen sehr eifrige und k├Ąmpferische Bielefelder. Bis auf einen Fernschuss von Daichi Kamada (12.) und allerdings einer Riesenchance von Jesper Lindstr├Âm (16.) sprang nicht viel heraus f├╝r Frankfurt. Stattdessen erwiesen sich die Bielefelder von Trainer Kramer nach ihrem schnellsten Tor seit dem Aufstieg als Effizienzexperten und legten den zweiten Treffer nach.

Wieder kam die Arminia ├╝ber rechte Angriffsseite, nur dass diesmal Wimmer bei einer ├Âsterreichischen Produktion die Vorarbeit leistete. Und wie! Hinter dem Standbein spitzelte er den Ball vors Trapp-Tor, Sch├Âpf dr├╝ckte ihn mit der Brust ├╝ber die Linie ins kurze Eck. "Im Training probiert man das eher mal aus Spa├č", sagte Wimmer danach beim Sender DAZN und erg├Ąnzte: "In der Situation hatte ich kein Vertrauen in meinen linken Fu├č."

Teamkollege Sch├Âpf war laut Bundesliga bis dahin mit 25 Fehlversuchen der erfolgloseste Sch├╝tze im Oberhaus. Dass die Kramer-Elf mit der Zwei-Toref├╝hrung in die Pause gehen konnte, hatten sie auch Keeper Stefan Ortega zu verdanken, der gegen Rafael Borr├ę (35.) mit einem Klasse-Reflex parierte.

Von statistischen Vorteilen konnten sich die Frankfurter auch nach der Pause im Duell der laufst├Ąrksten Teams der Liga nichts kaufen. Deutlich bessere Passquote - aber weiter kein Tor. Erneut vergab dabei Lindstr├Âm eine sehr gute M├Âglichkeit (56.), R├╝ckkehrer Kostic traf danach nur das Au├čennetz. Die Bielefelder verteidigten letztlich bis zum Schlusspfiff ihren Vorsprung und hatten durch Florian Kr├╝ger (67.) und noch einmal Wimmer (72.) sogar die Chance auf den dritten Treffer.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Philip Buchen
Von Philip Buchen
Arminia BielefeldBielefeldFilip Kostic

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website