Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Ärzte-Hotline 116117 wegen Krankheitsausfällen überlastet

Von dpa
Aktualisiert am 28.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Fassadenaufschrift des Ärztlicher Bereitschaftsdienstes (Symbolbild): Die Pandemie führt zu Personalmangel.
Fassadenaufschrift des Ärztlicher Bereitschaftsdienstes (Symbolbild): Die Pandemie führt zu Personalmangel. (Quelle: CHROMORANGE/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Coronabedingt kann zurzeit ein Teil des Hotline-Personals nicht arbeiten. Nun spitzt sich die Situation so weit zu, dass Anrufer in langen Warteschleifen hängen bevor ihr Anruf entgegengenommen wird.

Weil etliche Mitarbeiter krank sind, ist in Hessen die Telefon-Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH) nur eingeschränkt erreichbar. Vor allem tagsüber könne es zu sehr langen Wartezeiten kommen, teilte die KVH am Freitag in Frankfurt mit.

Weitere Artikel

Stadtparlament Frankfurt
Wilde Debatte über Ächtung des N-Wortes
Auf einem Bus der Frankfurt Dream Academy steht "Kein Platz für Rassismus: Keine Entscheidung über den Antrag zur Ächtung rassistischer Begriffe in Frankfurt

Nach Zeugenaussage
Priester wegen 33-fachen Kindesmissbrauchs in U-Haft
Der angeklagte katholische Priester hält sich im Gerichtssaal eine Mappe vor das Gesicht (Archivbild): Hans U. ist des 33-fachen Kindesmissbrauchs angeklagt.

Am Wochenende droht schon die nächste
Sturmflut überschwemmt Wochenendhaussiedlung
Hochwasser in einer Wochenendhaussiedlung vor dem Deich: Die Brühe stand etwa einen Meter hoch.


"Wir sind in der Dispositionszentrale der 116117 leider mit einer Situation konfrontiert, die wir wie viele andere Institutionen im Gesundheitswesen im Zusammenhang mit der Erkältungs- und Omikron-Welle leider befürchten mussten", sagte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Eckhard Starke.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ekstase pur: "Dann nehmen wir die Stadt auseinander"
Von Stefan Simon, Frankfurt am Main

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website